ETG 041 | W. A. Mozart Symphonie C-Dur „Jupiter“ KV. 551

Johann Nepomuk Hummel *14. November 1778 Pressburg [heute Bratislava]   † 17. Oktober 1837 Weimar Johann Nepomuk Hummels Beziehung zu Mozarts Lebenswerk ist biographisch bedingt. Nach erstem Musikunterricht beim eigenen Vater nahm ihn Mozart als Schüler für zwei Jahre in sein Haus auf. Mit nur 9 Jahren trat er das erste Mal unter Mozarts Leitung als … Weiterlesen

ETG 051 | Allan Rosenheck: Moods

Allan Rosenheck stammt aus New York, wo er Musik an der Juilliard School studierte. Seit 1972 lebt er in der Schweiz. Er ist ein vielseitiger Komponist: ausser für Cello umfasst sein Werkverzeichnis u.a. Kompositionen für Klarinette, Klavier, Saxophon, Querflöte und Blockflöte. Viele seiner Werke sind für Kinder und für Unterrichtszwecke geschrieben. Sein Stil ist eine … Weiterlesen

ETG 052 | Allan Rosenheck: 6 leichte romantische Stücke

Allan Rosenheck stammt aus New York, wo er Musik an der Juilliard School studierte. Seit 1972 lebt er in der Schweiz. Er ist ein vielseitiger Komponist: ausser für Cello umfasst sein Werkverzeichnis u.a. Kompositionen für Klarinette, Klavier, Saxophon, Querflöte und Blockflöte. Viele seiner Werke sind für Kinder und für Unterrichtszwecke geschrieben. Sein Stil ist eine … Weiterlesen

ETG 053 | Allan Rosenheck: Zirkus-Rondo

Allan Rosenheck stammt aus New York, wo er Musik an der Juilliard School studierte. Seit 1972 lebt er in der Schweiz. Er ist ein vielseitiger Komponist: ausser für Cello umfasst sein Werkverzeichnis u.a. Kompositionen für Klarinette, Klavier, Saxophon, Querflöte und Blockflöte. Viele seiner Werke sind für Kinder und für Unterrichtszwecke geschrieben. Sein Stil ist eine … Weiterlesen

ETG 054 l Gian Battista Fritschun: Canzuns Spirituælas

Die Lieder dieses Heftes stammen aus dem – neben dem Genfer Psalter – beliebtesten Gesangsbuch des Engadins des ausgehenden 18. und 19. Jahrhunderts, den „Canzuns spirituælas“ 1765 von Gian Battista Fritschun, nach seinem Entstehungsort auch einfach „Cudesch da Schlarigna“ genannt. Die Sätze erschienen durchwegs ohne Verfasserangaben, doch ist es dem Herausgeber gelungen, sämtliche hier vorliegenden … Weiterlesen

ETG 061 | Boris Mersson: ÉLégie

Boris Mersson (1921 – 2013) Als polyvalenter Musiker betätigte sich Boris Mersson als Solist, Dirigent, Pädagoge und als Komponist. Klavier- und Kammermusikkonzerte führten ihn durch viele Städte in der Schweiz, in Europa in die Vereinigten Staaten von Amerika und nach Brasilien. Als Dirigent arbeitete er in der Schweiz, in Österreich, Frankreich, Italien und Deutschland. Als … Weiterlesen

ETG 063 | Boris Mersson: Delicious-Waltz

Als polyvalenter Musiker betätigte sich Boris Mersson (1921 – 2013)als Solist, Dirigent, Pädagoge und als Komponist. Klavier- und Kammermusikkonzerte führten ihn durch viele Städte in der Schweiz, in Europa in die USA und nach Brasilien. Als Dirigent arbeitete er in der Schweiz, in Österreich, Frankreich, Italien und Deutschland. Als Komponist erhielt er zahlreiche Preise und … Weiterlesen