ETG 054 l Gian Battista Fritschun: Canzuns Spirituælas

Gian Battista Fritschun
Canzuns Spirituælas
zum Singen und Musizieren
Verlagsnummer: ETG 054
Notenheft:
sFr 19.00 | EUR 14.40

Die Lieder dieses Heftes stammen aus dem – neben dem Genfer Psalter – beliebtesten Gesangsbuch des Engadins des ausgehenden 18. und 19. Jahrhunderts, den „Canzuns spirituælas“ 1765 von Gian Battista Fritschun, nach seinem Entstehungsort auch einfach „Cudesch da Schlarigna“ genannt. Die Sätze erschienen durchwegs ohne Verfasserangaben, doch ist es dem Herausgeber gelungen, sämtliche hier vorliegenden Sätze bei Johannes Schmidlin nachzuweisen.

Die dreistimmigen Lieder können instrumental und/oder vokal vorgetragen werden.

Der Partitur liegen zwei Stimmen bei, die die dritte, in Bassschlüssel notierte 3. Stimme in Violinschlüssel (für Altflöte bzw. Violine) wiedergeben.